3. Jugend punktet in Querenburg!

14. Spieltag, Jungen Bezirksklasse Süd: TuS Querenburg vs. TTV Letmathe 3 – 7:7. Trotz leichter Vorteile kann der TTV keinen Sieg einfahren- jeder Teil der Mannschaft leistet einen Beitrag

Mit Tunahan Karaca, Tillmann Dreesen, Simon und Vincent Benz trat der TTV die Reise zum Auswärtsspiel zum TuS Querenburg an. Schlussendlich trennten sich beide Teams mit einem 7:7- Unentschieden.

In den Doppeln egalisierten sich beide Teams. Denn Karaca/ S.Benz siegten in vier Sätzen, während Dreesen/ V. Benz mit 0:3 unterlagen. In den Einzeln erwischte Karaca keinen überzeugenden Tag, denn er verlor beide Einzel am oberen Paarkreuz, auch wenn er sich nach einem 0:2 noch zurückkämpfte und trotz Matchbällen die Begegnung nicht zu seinen Gunsten wenden konnte. Besser machte es da Dreesen, der in seinem zweiten Spiel zwar glatt unterlag, zuvor jedoch in vier Sätzen als Sieger hervorging. Am unteren Paarkreuz setzte sich zunächst nur Simon Benz durch, denn Vincent verlor mit 1:3. Später drehten sie das Geschehen um, sodass beide Spieler des TTV am unteren Paarkreuz jeweils gegen die Nummer vier des Gegners gewannen. Somit mussten nun drei der letzten vier Einzel gewonnen werden, um noch ein Unentschieden heraus zu holen. Dieses Vorhaben gelang sowohl Dreesen als auch Karaca, die jeweils in drei Sätzen leichtes Spiel hatten. Für den entscheidenden Punkt sorgte Simon Benz, der gegen den Spitzenspieler aus Querenburg in vier Sätzen triumphierte. V. Benz unterlag parallel mit 0:3.

Spielbericht bei mytischtennis.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.