TTV-B-Schüler sind Bezirksmannschaftsmeister!

Bei den diesjährigen Bezirksmannschaftsmeisterschaften trat der TTV als Titelverteidiger an, wenn auch mit veränderter Aufstellung

Für den TTV aktiv waren Arda Yenen, Sebastian Koch, Louis Herberg und Vincent Benz. Für das Turnier in Bönen wurden vier Spieler nominiert, die allesamt zum Einsatz kamen. Gegen den LTV Lippstadt, den stärksten Gegner an diesem Tag, trat der TTV mit Bestbesetzung an und gewann dieses wichtige Spiel mit 4:2. Erfolgreich für den TTV war zweimal Sebastian Koch, einmal Arda Yenen und einmal das Doppel Yenen/Koch. Herberg wurde aus strategischen Gründen an Brett 1 gesetzt und verlor seine beiden Partien. Beim zweiten Duell gegen den Gastgeber aus Bönen wurde Vinent Benz erstmals eingesetzt und gewann prompt sein Einzel mit 3:0. Ebenfalls souverän wurden die Einzel von Yenen und Koch sowie das Doppel Yenen/Koch gewonnen, ein verdienter 4:0-Erfolg war die logische Folge. Im letzten Duell ging es gegen RW Stiepel. Zunächst konnten Yenen und Herberg ihre Einzel mit 3:0 für sich entscheiden, bevor Benz mit 0:3 unterlag. Das Doppel Koch/Herberg siegte in drei Sätzen und somit konnte Yenen die Entscheidung herbeiführen. Er gewann sein Spiel mit 3:2 und sicherte dem TTV somit den Titel und die automatische Qualifikation für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler B. Herzlichen Glückwunsch!

Spielberichte bei mytischtennis.de:

TTV vs. LTV Lippstadt

TTV vs. TTF Bönen

TTV vs. RW Stiepel

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.