WTTV-Top 32-Turnier in Letmathe ist auch im zweiten Durchgang ein großer Erfolg!

TTV Letmathe bekommt viel Lob für Ausrichtung der Top 32-Ranglisten der Altersklassen U13 und U18.

Der TTV Letmathe 54 ist inzwischen in der Ausrichtung von Großveranstaltungen geübt. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr durfte der Verein auch in diesem Jahr an 16 Tischen die WTTV-Rangliste Top 32 der Altersklassen U18 und U13 ausrichten. Leider konnten sich für die ausgerichteten Klassen keine Letmather Spieler qualifizieren. Bei der U15 Rangliste nächste Woche wird mit Arda Yenen immerhin ein Letmather Eigengewächs in der WTTV-Top 32-Rangliste an den Start gehen. Emre Yenen, der 1. Vorsitzende beim TTV, zeigte sich beeindruckt von den zahlreichen Helfern: „Wir haben ein absolut vorbildliches Turnier ausgerichtet und als Ausrichter viel Lob erhalten. So macht Ehrenamt richtig Spaß und motiviert für die Zukunft!“ Als Sieger der Top 32 Jungen U18 räumten Lennart Wimmers (TV Dellbrück), Jarne Weinitscke (SV DJK Holzbüttgen) und Leon Viktora (Borussia Düsseldorf) die Plätze 1-3 ab. Bei den Top 24 Mädchen U18 standen Michelle Wulff (DJK SR Cappel), Sarah Löher (TTV Hövelhof) und Leonie Humme (DJK BW Annen) auf dem Treppchen. Am Sonntag belegten Nico Thönnissen (TV Erkelenz) vor Adrian Gossow (TTG Vogelsang) und Alexander Sahakiants (1. FC Köln) die ersten Plätze bei der Jungen U13 Klasse. Bei den Mädchen U13 gewann Laura Milos (TTV Lage) vor Sophia Heck (TTC BW Brühl-Vochem) und Carolina Pucker (SV Bergheim).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.