TTV Letmathe 54 e.V.

TTV Letmathe 54 kooperiert mit dem PSV Iserlohn

Nachdem die Aufgaben im Nachwuchsbereich beim TTV neu verteilt werden konnten, gibt es tolle Neuigkeiten für den Tischtennissport in der Region. Der TTV Letmathe 54 eröffnet seinen ersten Stützpunkt für die Nachwuchssichtung beim direkten Nachbarverein PSV Iserlohn und eröffnet sich damit neue Möglichkeiten im Zugriff auf Talente aus der Region. Dafür wird der Bundesfreiwillige Tillmann Dreesen jeden Montag das Jugendtraining in Iserlohn leiten und mögliche Talente sichten.

Auch für den PSV ist die Kooperation ein Gewinn, wie PSV-Abteilungsleiter Matthias Schulte erklärt: “Wir freuen uns, dass der TTV Letmathe uns mit seiner professionellen Erfahrung im Nachwuchsbereich unterstützt. Hoffentlich schaffen wir es so, wieder einen gesunden Nachwuchs-Breitensportbereich aufzubauen. Sollten wir dann Talente hervorbringen, die sich in Letmathe noch besser weiterentwickeln können, unterstützen wir ihren Weg zu 100%.” Auch TTV-Sportwart Torben Majewski zeigt sich überzeugt: “Wir müssen neue Methoden und Modelle durchdenken, die dem Tischtennissport in der Region helfen. Dieser Ansatz ist für uns ein Schritt von mehr miteinander, eine klassische Win-Win-Situation. Nur so kann es gehen.”

Auch Gespräche mit der SG Eintracht Ergste laufen erfolgreich!

Mit der SG Eintracht Ergste steht ein weiterer Kooperationspartner vom TTV Letmathe 54 in den Startlöchern. Hier soll ein ähnliches Modell mit einem Freitagstrainingstag in Ergste stattfinden. Aktuell mangelt es noch an Trainerkapazitäten für den Freitagabend, weshalb ein finaler Start noch nicht in Sicht ist. Die Rahmenbedingungen stehen allerdings schon und die Arbeit an einer Lösung ist im vollen Gange.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.