TTV Letmathe 54 e.V.

Drei TTV-Talente bei den TOP24 des WTTV!

Am vergangenen Wochenende haben mit Arda Yenen, Sebastian Koch und Louis Herberg drei Letmather Talente am WTTV-Top24-Turnier der B-Schüler teilgenommen. Für Louis Herberg als Jungjahrgang war die Qualifikation als Nachrücker schon ein riesiger Erfolg, nachdem er ein super Top32-Turnier in Detmold gespielt hatte. Leider konnte er beim Top24-Turnier noch kein Spiel gewinnen und beendete das Turnier auf Platz 24. Zumindest standen einige Satzgewinne zu Buche.
Für Arda Yenen lief das Turnier sehr gut – er beendete es letztlich mit einer 4:4 Bilanz auf dem 10. Platz und könnte je nach Ansicht des Verbandes noch zum Top12-Turnier eingeladen werden. Letzlich waren denkbar knappe Niederlagen gegen Melwyn Saget und Emilio Schulz ausschlaggebend dafür, dass er nicht noch besser abgeschnitten hat.
Sebastian Koch spielte eine 3:5 Bilanz und ein aus seiner Sicht sehr erfolgreiches Turnier mit dem 17. Platz. Bereits seine Qualifikation zur Top24 war nicht vorauszusehen, da er zuvor überhaupt erst als Nachrücker zum Top32-Turnier eingeladen wurde.

Jonas Simon, Jugendwart des Vereins ist stolz: “Wir sind alles in allem sehr glücklich über das erfolgreiche Abschneiden unserer Talente. Wir haben drei Kinder unter den besten 24 im ganzen Westdeutschen Tischtennisverband. Das kann nicht jeder Verein von sich behaupten. Zumal Arda Yenen und Sebastian Koch das Tischtennisspielen von der Pike auf beim TTV Letmathe gelernt haben. Der Lohn für unsere gute Arbeit ist nun, dass auch die besten Talente aus der Region, wie eben Loius Herberg, nun für uns aufschlagen.”

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.