Knappe Niederlage im Heimspielauftakt der NRW-Liga!

2. Spieltag: Jungen- NRW-Liga: TTV Letmathe vs. TTC Bärbroich- 6:8. Knappe Niederlage im ersten Heimspiel – Simon mit starker Leistung

Nach dem chancenlosen Auftritt bei Borussia Düsseldorf am vergangenen Wochenende hoffte man gegen den TTC Bärbroich auf die ersten Punkte  in dieser Saison. Leider unterlag das Letmather Team ohne Lu von Leliwa aber dafür wieder mit Tim Stöber und Finn Simon. Aus der 2. Jugend rückte Sebastian Koch in die Mannschaft.

Das Doppel Simon/Yenen siegte zunächst souverän mit 3:0, Stöber/ Koch gaben nach einem starken ersten Satz ihr Doppel aus der Hand.

In den Einzeln überzeugte anschließend vor allem Finn Simon, der gegen den Spitzenspieler von Bärbroich in fünf Sätzen die Oberhand behielt. Stöber hingegen verlor etwas überraschend sein erstes Einzel nach vier Sätzen. Am unteren Paarkreuz konnte zunächst Yenen für die erneute Führung sorgen, allerdings musste Koch sich mit 0:3 geschlagen geben.

Im Anschluss verlor Stöber verlor auch sein zweites Einzel in vier Sätzen, bevor Simon erneut triumphierte und damit seine starke Leistung unterstrich. Mit einem 4:4 ging es in die entscheidenden Duelle am unteren Paarkreuz. Leider verlor Yenen unglücklich mit 2:3 und Koch erneut mit 0:3. Im Spiel zwischen Yenen und dem gegnerischen Spitzenspieler ging es erneut über fünf Sätze, wo Yenen zunächst mit 2:0 in Sätzen führte, dann jedoch drei Sätze abgeben musste.

Stöber und Simon gewannen souverän in drei Sätzen, bevor Koch erneut keinen Satz gewinnen konnte und die zweite Saisonniederlage feststand.

Das nächste Spiel der NRW-Liga für den TTV findet am 29.09 statt.

Spielbericht bei Click-TT

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.