TTV Letmathe 54 e.V.

2. Herren verliert Derby gegen Kalthof und kämpft gegen den Abstieg!

9. Spieltag: Herren- Bezirksklasse 3: TTV Letmathe 2 vs. TTC Kalthof- 4:9. Die stark ersatzgeschwächte zweite Mannschaft des TTV hält gegen den direkten Konkurrenten gut mit – Abstiegskampf ist nun Realität

Für die zweite Herrenmannschaft des TTV Letmathe läuft es derzeit nicht rund. Aufgrund gesundheitlicher und beruflicher Probleme können viele Stammspieler die Mannschaft aktuell nicht unterstützen. Daher ist der Kampf um die Klasse die logische Konsequenz. Dennoch: was die Ersatzmannschaft am Samstag gegen Kalthof für eine Leistung abrief, war ein Lichtblick im Abstiegskampf. Auch wenn man am Ende mit 4:9 verlor, kann die Mannschaft mit ihrem Auftreten zufrieden sein.

Für den TTV spielten Nils Weskamm, Karsten Schmitz, Karl Schmidt, Markus Koch, Sebastian Koch und Jan Grünewald. Die Doppel gingen mit 2:1 an den TTC Kalthof, einzig das Familiendoppel Koch/Koch konnte ihr Match für sich entscheiden.

In den Einzeln ging es zunächst vielversprechend weiter. Als erstes gewann Weskamm nach einer guten Leistung im entscheidenden fünften Satz, parallel musste sich Schmitz nach toller Aufholjagd mit 9:11 im fünften Satz gegen Spitzenspieler Fiebach geschlagen geben. Am mittleren Paarkreuz konnte Schmidt mit einem 3:0- Erfolg den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. Koch konnte trotz guter Leistung keinen Satz für sich entscheiden, er unterlag jeweils mit zwei Punkten. Sein Sohn Sebastian Koch fand erst nach zwei Sätzen in sein Spiel, glich zum 2:2 aus, verlor jedoch letztendlich mit 2:3 gegen eine stark kämpfende Katrin Bormann. Ebenfalls unterlegen war im Anschluss Grünewald, der mit 0:3 unterlag.

Mit einem 3:6 aus TTV Sicht ging es in die nächsten Einzel, wo Weskamm mit 1:3 gegen den Spitzenspieler unterlag, ebenfalls nach vier Sätzen geschlagen geben musste sich Schmitz. Schmidt baute im Anschluss seinen Einzelbilanz auf 14:1 aus, eine bockstarke Saison bis hierhin! Koch konnte dann die Niederlage nicht länger abwenden, er unterlag mit 0:3.

Den Bericht vom gestrigen Sieg gegen Ergste reichen wir kommende Woche nach!

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.