TTV Letmathe mit 9:4 Überraschungssieg in Wenden

12. Spieltag, Herren Landesliga, TTC Wenden vs. TTV Letmathe – 4:9. Farenbruch und Majewski sind die Matchwinner in einem packenden Duell gegen den Tabellenfünften

Nach einer intensiven gemeinsamen Trainingseinheit am Donnerstagabend startete die 1. Herrenmannschaft des TTV Letmathe beim Tabellenfünften TTC Wenden nahezu in Bestbesetzung in die Rückserie. Kurzfristig musste Rasim Berisha mit Schmerzen im Schlagarm absagen, weshalb sein Bruder Gjafer Berisha einsprang.

Die Doppel starteten vielversprechend für die Gäste, die sich fest vorgenommen hatten etwas zählbares aus Wenden mitzunehmen. Faisal/Farenbruch und Majewski/Simon gewannen souverän in drei Sätzen, während Bartkowiak/G. Berisha gegen das Spitzendoppel der Gastgeber unterlagen.

In den Einzeln entwickelte sich ein denkbar knappes Spiel, das zu jederzeit hätte kippen können. Zunächst gab es eine Punkteteilung in zwei intensiven Fünfsatzspielen am oberen Paarkreuz – Faisal gewann denkbar knapp und auch Bartkowiak hatte kurzzeitig die Nase vorn, wurde dann aber noch abgefangen und unterlag. Im zweiten Durchgang lief es entgegengesetzt. Während Faisal in einem intensiven Match zwar nur sechs Punkte weniger machte als sein Gegner und dennoch mit 0:3 Sätzen unterlag, holte Bartkowiak einen 0:2 Satzrückstand auf und schlug seinen Gegner letztlich verdient. Das mittlere Paarkreuz der 54er präsentierte sich in Person von Andreas Farenbruch und Torben Majewski in starker Frühform. Die beiden Studenten holten vier Punkte für ihre Mannschaft. Farenbruch gewann zunächst in drei Sätzen und musste sich dann gegen Bochinski über die volle Distanz durchkämpfen. Majewski gewann seine beiden knappen Duelle jeweils in vier Sätzen. Auch Finn Simon hatte am unteren Paarkreuz eine schwere Aufgabe. Er setzte sich mit einem sensationell starken fünften Satz gegen Stücher durch und sicherte dem Team den Auswärtssieg. Gjafer Berisha verlor sein Einzel mit 0:3.

Für den TTV geht es frühestens am 26.01 beim Auswärtsspiel gegen TT-Team Hagen weiter. Gegebenenfalls wird dieses Spiel aber auch noch verlegt. Mit dem überraschenden Auswärtserfolg katapultierte sich der TTV von Platz 11 auf Platz 8 in der Tabelle. Nun will das Team von Spiel zu Spiel schauen und möglichst alles rausholen, um die nötigen Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Spielbericht bei Click-TT

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.