TTV Letmathe 54 e.V.

Zweite Jugend verpasst Sieg gegen Altena

Bezirk Arnsberg 2019/20
Jungen-Bezirksliga Süd
TTV Letmathe II – TTC Altena , 19.01.2020, 10:20 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen empfing der TTV Letmathe den TTC Altena zum Schlagaustausch in der Jungen Bezirksliga. Während die Letmather auf Bestbesetzung vertrauen konnten, reiste die Mannschaft aus Altena leicht ersatzgeschwächt an und so sollte es zu einem packenden Spiel auf Augenhöhe kommen. Den Start in die Doppel entschied jeweils das klar besser gesetzte Doppel, mit Gliemann und Ganjoui für die Hausherren und Rogelio Dringenberg Diaz und Sänger für die Gäste, mit 3:0.

Am oberen Paarkreuz konnten sich die Gäste durchsetzen, wenn auch alles andere als deutlich, als Gliemann gegen Sänger 0:3 und Ganjoui gegen R. Dringenberg Diaz 1:3 unterlag. Ergin siegte klar gegen Hammerschmidt während Herzog nach 0:2 gegen Diego Dringenberg Diaz unglücklich 2:3 verlor.

Mit der 4:2 Führung der Gäste ging es in die zweite Einzelrunde. Gliemann machte es diesmal deutlich enger gegen R. Dringenberg Diaz, musste nach 1:2 doch noch als Verlierer von der Platte gehen. Ganjoui gewann überragend gegen Sänger und Ergin siegte im fünften, entscheidenden Satz gegen D. Dringenberg Diaz. Im letzen Einzel setzte sich Herzog klar gegen Hammerschmidt durch und glich damit zum 5:5 aus.

Somit sollte es am Ende nochmal richtig eng werden und beide Mannschaften hatten Chancen auf den Sieg. Ergin verlangte R. Dringenberg Diaz alles ab und verlor knapp 1:3 während Gliemann mit D. Dringenberg Diaz zu kämpfen hatte, sich aber ebenfalls 3:1 durchsetzen konnte und das 6:6 Unentschieden wiederherstellte. Ganjoui gewann erwartungsgemäß gegen Hammerschmidt und Herzog überraschte gegen Sänger und zwang ihn in den Entscheidungssatz, in dem Sänger dann jedoch den Punkt für die Gäste retten konnte.

Am Ende steht eine 7:7 (29:25) Punkteteilung, bei der für die Letmather vielleicht sogar mehr drin gewesen wäre, man sich am Ende aber doch über den Punkt auch freuen kann.

TTV Spieler des Spiels:

Burak Ergin – steuerte am unteren Paarkreuz zwei wichtige Einzelsiege bei und zeigte gegen Rogelio Dringenberg Diaz ebenfalls eine klasse Leistung.

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.