Der TTV Letmathe organisiert eine Leistungstrainingsgruppe ab Mai 2019

Ab Mai 2019 wird beim TTV Letmathe 1954 eine neue Trainingsgruppe an die Tische gehen. Jeweils Dienstags und Donnerstags von 19:30 bis 21:30 Uhr soll an bis zu vier Tischen mit maximal acht Teilnehmern eine Leistungsgruppe aus den motiviertesten Spielern des Vereins gebildet werden. Die Teilnehmer werden nach dem höchsten Spielniveau an den Trainingstagen zusammengestellt. Grundsätzlich ist die Gruppe aber jedem aktiven TTV-Spieler zugänglich. Wie gewohnt werden auch zwei bis drei Tische an den genannten Trainingsabenden für freies Training zur Verfügung stehen.

Ziel dieser Maßnahme ist, dass die Verantwortlichen den Übergang aus einer mittlerweile sehr professionellen Jugendarbeit in den Herrenbereicht optimieren wollen. “Wir haben viele junge Eigengewächse in unseren Reihen, die nach ihrer Tischtennis-Ausbildung in unserer Talentschmiede nur durch weiterführendes professionelles Training ihr Potenzial ausschöpfen können.” so Sportwart und Andro-Trainer Torben Majewski, der die neue Trainingsgruppe leiten wird. Der 25-jährige Sportlehramtsstudent und C-Lizenz-Inhaber bringt für diese Aufgabe die nötige Motivation und Erfahrung mit, da er neben jahrelangem Nachwuchstraining auch als Trainer der Andro-Tischtennisschule in Düsseldorf in der Erwachsenenbildung aktiv ist.

Der Verein möchte damit einen weiteren Schritt in der professionellen Ausbildung von jungen und motivierten Tischtennisspielern machen und auch trainingsmotivierte Spieler aus der Umgebung anlocken. Aus diesem Grund dürfen Spieler aus anderen Vereinen den kompletten Mai bei dem Training schnuppern, sofern Plätze frei sind. Ab Juni soll dann die Saisonvorbereitung für die TTV-Spieler beginnen.

 

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.