Landesliga – TTV Letmathe rutscht nach ärgerlicher Niederlage auf einen Relegationsplatz ab

8. Spieltag: Herren-Landesliga: TTV Letmathe vs. TTC Hagen II – 6:9. – Faisal steigert weiter seine Form – Weskamm mit einem starken Auftritt vor heimischer Kulisse

Für die 1. Herren stand am Sonntagmorgen ein wichtiges Duell gegen den Abstieg auf dem Programm. Der TTC Hagen II war zu Gast und konnte personell nahezu aus dem „vollen“ schöpfen, während beim TTV Letmathe mit Henning Bartkowiak, Andreas Farenbruch und Rasim Berisha gleich drei Stammspieler ersetzt werden mussten. Private und universitäre Verpflichtungen machten ihre Einsätze unmöglich. Wie üblich stand Youngster Arda Yenen als Vertreter bereit, zudem komplettieren Nils Weskamm und Karsten Schmitz aus der 3. Herren das Team.

Trotz des personellen Engpasses der Hausherren hielt die Mannschaft gut mit. Faisal/Majewski ließen Freda/Uyanik keine Chance, ebenso klar verloren auf Letmather Seite jedoch auch Simon/Yenen gegen Panic/Besirevic. Ein erstes richtungsweisendes Duell verloren Weskamm/Schmitz im Entscheidungssatz des Dreierdoppels. Am oberen Paarkreuz fand Ali Faisal immer besser in sein Spiel und bezwang Freda und Panic in jeweils vier Sätzen. Finn Simon hielt in beiden Einzeln nur phasenweise gut mit und musste seinen Gegnern gratulieren. Am mittleren Paarkreuz konnte der TTV wieder auf Kapitän Torben Majewski setzen, der zunächst überzeugend Uyanik in die Schranken wies, dann aber in drei Sätzen gegen einen gut aufgelegten Besirevic unterlag. Arda Yenen bot am mittleren Paarkreuz eine gute Leistung. Leider reichte es nach einer mehr oder weniger klaren Niederlage gegen Besirevic auch gegen Uyanik nicht zu einem Erfolg, obwohl er im Entscheidungssatz stets in Führung lag. Dennoch eine beachtliche Leistung unseres Nachwuchstalentes! Nils Weskamm überzeugte bei seinem dritten Landesligaeinsatz auf ganzer Linie. Er schlug sowohl Nagy als auch Hödtke nach sehenswerten Ballwechseln. Karsten Schmitz fand im Einzel hingegen nicht in sein Spiel und unterlag jeweils trotz großer Bemühungen. Letztlich fehlte ein Spielerfolg, der dem TTV zumindest ein spannendes Abschlussdoppel und die mögliche Chance auf ein Unentschieden offen gehalten hätte.

Nun wollen die Letmather am kommenden Samstag (17.11) unbedingt das Auswärtsspiel bei der TTSG Lüdenscheid II erfolgreich bestreiten, um sich erneut aus der Abstiegszone zu katapultieren. Personell wird das Team voraussichtlich wieder auf Henning Bartkowiak und Andreas Farenbruch setzen können!

Spielbericht bei Click-TT

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.