TTV Letmathe 54 e.V.

Nervenstarke TTG bezwingt TTV Letmathe 3!

16. Spieltag, Herren- Kreisliga: TTV Letmathe 3 vs. TTG Menden 4 – 4:9. Der TTV Letmathe verliert alle vier Fünfsatzspiele und muss somit die zweite Niederlage in Folge einstecken

Gegen den Tabellendritten aus Menden war die Aufgabe von Anfang an kompliziert. Der TTV, der mit Nils Weskamm, Daniel Jastrzebski, Stephan Sensen, Sebastian Koch, Mirko Ketzer und Armin Majewski an den Start ging, verlor die ersten beiden Doppel mit 0:3. Den Abstand konnten dann Ketzer/ Majewski in einem starken Doppel herbeiführen.

In den Einzeln siegte Weskamm deutlich gegen Vieth mit 3:0, auch wenn jeder Satz nur jeweils mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen wurde. Parallel musste sich Jastrzebski gegen ein schwieriges Spiel seines Gegners geschlagen geben. Dann wurde es dramatisch. Zunächst Sensen im Entscheidungssatz, bevor Koch nach einem 2:0- Vorsprung noch in den fünften Satz musste, dort einen hohen Rückstand aufholte und schlussendlich in der Verlängerung unterlag, dennoch eine starke kämpferische Leistung des Nachwuchstalentes. Auch in den Entscheidungssatz musste dann Ketzer, der diesen ebenfalls knapp verlor. Damit führte die TTG Menden nun mit 6:2 und konnte den Vorsprung noch ausbauen, als Majewski vom TTV mit 0:3 unterlag. Am oberen Paarkreuz musste anschließend Weskamm seinem Gegner zum 3:1- Erfolg gratulieren. Am anderen Tisch konnte auch Jastrzebski sein Spiel gegen Vieth mit 3:0 für sich entscheiden. Dann siegte Sensen im vierten Satz mit 19:17 und Koch musste erneut in den Entscheidungssatz, wo ihn in der Verlängerung das Glück verließ, als sein Gegner zwei Netzbälle zum Sieg hatte. Damit wurde die gute spielerische und kämpferische Leistung des Youngsters erneut nicht belohnt und der TTV verlor mit 4:9.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.