Facebook-Feed

TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Dienstag, Juni 11th, 2024 at 10:11pm
Trainingsauftakt im August Der TTV Letmathe wird mit Beginn der Sommerferien am 8. Juli bis zum 31. Juli eine Trainingspause einlegen und gut erholt und voller Elan am 1. August das Training wieder aufnehmen. In den Sommerferien trainiert der TTV bis zum 18. August zu den gewohnten Trainingszeiten an den Dienstagen und Donnerstagen in der Turnhalle Kirchstraße. Ab der Kalenderwoche 34 werden wir wieder unser vollumfängliches Trainingsangebot anbieten. [....]
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Dienstag, Juni 11th, 2024 at 9:25am
Wichtige Infos für das heutige Highlight!
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Dienstag, Juni 11th, 2024 at 6:54am
⚽🇮🇹👀
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Mittwoch, Mai 29th, 2024 at 5:19am
Der TTV richtet den Blick nach vorne! – Bezirkstag beauftragt den Vorstand mit unverzüglicher Aufnahme der Kooperationsverhandlungen Neue Perspektiven, sportliche Abgänge und gute Gespräche lassen den Verein enger zusammenrücken – TTV Letmathe in 2024/2025 mit 5 Herren- und 4 Nachwuchsteams Es waren intensive Tage und Wochen der Planung für den TTV Letmathe. Erst am vergangenen Sonntag vertraten unser 1. Vorsitzender Emre Yenen und unser Sport- und Jugendwart Torben Majewski den Verein auf dem Bezirkstag des Bezirks Südwestfalen in Altena. Mit zwei Tagen Abstand bewertet man die Veranstaltung so, dass endlich leise Hoffnung auf eine bessere Zukunft für den MK-Bezirk und damit auch für den TTV Letmathe besteht. “Der Bezirksvorstand wurde beauftragt, unverzüglich konkrete Kooperationsgespräche mit den angrenzenden Bezirken zu führen, um Lösungen für den Fortbestand des Meisterschaftsspielbetriebs in der Region zu finden”, so Emre Yenen. Dabei machte der zurückgetretene 2. Bezirksvorsitzende Markus Kisler unmissverständlich klar: “Südwestfalen ist auf Kooperationen angewiesen.” Darauf verlassen möchten sich die TTV-Verantwortlichen noch nicht gänzlich, weshalb der Verein bereits einen neuen Antrag auf Bezirkswechsel in den Bezirk Mittleres Ruhrgebiet für den Verbandstag 2025 gestellt hat. “Letztlich müssen jedoch flächendeckende Lösungen für weitere Vereine gefunden werden, weshalb wir die Aussage von Markus Kisler unterstützen”, so Sport- und Jugendwart Torben Majewski. Am Dienstagabend folgten zahlreiche Herrenspieler der Einladung zur Mannschaftssitzung für die kommende Saison – so viele wie selten zuvor in den letzten Jahren. Zunächst erläuterte Sportwart Majewski die Hintergründe der zahlreichen Abgänge verdienter und langjähriger Spieler des Vereins. Mit Andreas Farenbruch, Sebastian Koch, Christian Schulz, Jörn Illgen und Mike Jansons verlassen insgesamt fünf Herrenspieler den Verein. Im Gegenzug wechseln mit Dennis Krzeminski und Philipp Tan zwei neue Spieler zum TTV! Nach langen und guten Gesprächen einigten sich die Anwesenden darauf, trotz zahlreicher Abgänge keine Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden. Möglich ist dies aus mehreren Gründen: “Die 2. Bezirksliga und alle Ligen darunter spielen ab der kommenden Saison mit Vierermannschaften im Bundessystem. Wir benötigen also effektiv zwei Spieler weniger pro Woche”, erklärte Majewski. Zusätzlich kündigte der neue 1. Jugendwart die Integration zahlreicher Nachwuchstalente in die Herrenteams an: “In dieser katastrophalen Nachwuchssituation in der Region erlangen unsere Talente nicht genug Spielzeit unter Gleichaltrigen, weshalb wir neben Ben Meyer auch Ricardo Bonner, Lars Plum, Elias Versin-Herrera, Felix Ibele, Hai Nam Vu, David Vrebac und Philipp Tan fest in den Herrenspielbetrieb einbauen wollen und werden.” Alle Teams möchten versuchen, die Spielklassen zu halten, bevor es hoffentlich in der Saison 2025/2026 wieder lokalere Duelle und kürzere Fahrten gibt. Dafür setzt der Verein auf die oft angeführte Pyramidenstruktur in den Ligen. In jeder Spielklasse des Bezirks hat der TTV Letmathe eine Mannschaft gemeldet. Die 1. Herren geht in der Bezirksoberliga an den Start, die 2. Herren weiterhin in der 1. Bezirksliga, die 3. Herren verzichtet auf ihr Startrecht in der 1. Bezirksliga und startet stattdessen in der 2. Bezirksliga. Die 4. Herren verzichtet auf ihren Aufstieg und verbleibt in der 1. Bezirksklasse, und die 5. Herren schlägt weiterhin in der 2. Bezirksklasse auf. Zum Abschluss emotionalisierte der neue 2. Vorsitzende Marcus Schmidt die Runde: “Wir alle können nun beweisen, dass wir in dieser für den Verein schwierigen Situation eng zusammenstehen, indem wir entsprechend Einsatz zeigen – beim Training und gemeinsam bei den Spielen!” In diesem Sinne – wir freuen uns auf die Vereinsmission “Klassenerhalt in der Saison 2024/2025!“ http://ttv-letmathe54.de/der-ttv-richtet-den-blick-nach-vorne/
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Montag, Mai 27th, 2024 at 1:41pm
Für die weitere sportlicher Karriere nur das Beste, Eitan! 👋
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Montag, Mai 27th, 2024 at 1:40pm
Alles Gute für deinen weiteren Weg, Sophia! 👋
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Montag, Mai 27th, 2024 at 7:28am
Christian Schulz wechselt zur TTVg Schwerte Der TTV Letmathe hat mit Christian Schulz einen weiteren sportlichen Abgang zu verkraften. Christian war nach dem sportlichen Zusammenschluss zwischen dem TTV Letmathe und der SG Eintracht Ergste zum TTV gewechselt. ‘Leider konnte Christian verletzungs- und beruflich bedingt nur selten zum Einsatz kommen,’ so Sportwart Torben Majewski. Letztlich ist der Vereinswechsel auch wohnortbedingt, wie Christian erklärte: ‘In Schwerte bin ich im Zweifel auch immer mal schnell vor Ort.’ Seinen Vereinskameraden sprach er zum Abschied gute Wünsche aus. Letztlich begründet sich der Wechsel somit durch die Strukturreform und die aktuell ungünstige Einteilung des TTV Letmathe in den Bezirk Südwestfalen. ‘Wir hoffen auf schnelle Lösungen durch Kooperationen der Bezirke oder spätestens zum Jahr 2025 durch die Annahme des Bezirkswechselantrages, um diesen Aderlass in unserem Verein endlich zu stoppen,’ so Sportwart Majewski abschließend. Lieber Christian, wir wünschen dir sportlich, privat und gesundheitlich nur das Beste!
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, Mai 24th, 2024 at 9:28am
Krzeminski kehrt zurück & verstärkt die 1. Herren! Nein, dies ist keine Meldung von vor einem Jahr. Dennis Krzeminski wechselt zur Saison 2024/2025 erneut zum TTV Letmathe und verstärkt nach den Abgängen von Andreas Farenbruch und Sebastian Koch die 1. Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga. Nach nur einem halben Jahr beim TTV wechselte Dennis zur vergangenen Rückserie zum TuS Halver, da dies u.a. nach einem Jobwechsel für ihn einfacher und besser zu organisieren war. In Halver klappte es aus verschiedenen Gründen jedoch nicht wie erhofft, so dass Dennis sich entschied eine Rolle rückwärts zu machen – zur Freude des TTV! “Der Verein befindet sich durch die Folgen der Strukturreform in einer Krisensituation, die für alle Letmather sehr belastend ist. Umso mehr erfreut es uns, dass wir mit inzwischen 3 Neuzugängen (Tan, Dreker, Krzeminski) bei zahlreichen Abgängen auch ein paar positive Nachrichten verkünden konnten” so Sport- und Jugendwart Torben Majewski. Willkommen zurück, Dennis! http://ttv-letmathe54.de/krzeminski-kehrt-zurueck-verstaerkt-die-1-herren/
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, Mai 24th, 2024 at 9:06am
👀🤝✅✍️
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Mittwoch, Mai 22nd, 2024 at 9:05am
Familie Illgen zieht es zum TT-Team Hagen Der TTV Letmathe wird zur kommenden Saison auf Jörn und Emil Illgen verzichten müssen. Vater und Sohn haben sich zu einem Wechsel in den Bezirk Mittleres Ruhrgebiet (TT-Team Hagen) entschieden. Jörn verabschiedete sich stellvertretend für die Beiden: “Nach vielen mitreißenden Jahren bzw. Jahrzehnten beim TTV haben Emil und ich entschieden nach der Sommerpause für das TT-Team Hagen an die Platten zu gehen. Diese Entscheidung ist uns gerade im Hinblick auf die herausfordernde Situation des Vereins [Anmerkung: Strukturreform] nicht leicht gefallen, jedoch treffen wir diese aus persönlicher Überzeugung”. Sport- und Jugendwart Torben Majewski bezieht Stellung zu den Wechseln: “Wir verlieren mit Jörn nicht nur einen Stammspieler für die Herrenmannschaften, sondern auch ein engagiertes Vorstandsmitlied. Jörn hat den Verein unter anderem in organisatorischen Themen sowie der Renovierung des Aufenthaltsraumes in der Turnhalle Kirchstraße in den vergangenen Jahren maßgeblich unterstützt. Für seine langjährige und ehrenamtliche Arbeit und sein Engagement in unserem Verein sind wir ihm sehr dankbar!” Emil Illgen spielte in der vergangenen Saison bei den TTV-Kobras eine 21:1 Bilanz in der U15-Mannschaft und eine 7:14 Bilanz in der U19-Bezirksoberliga im Bezirk Südwestfalen. Emil wurde unter anderem auch Doppel-Regionalmeister im Trikot des TTV Letmathe. Wir wünschen unseren langjährigen Mitgliedern für den sportlichen Neuanfang in Hagen nur das Beste!
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Mittwoch, Mai 22nd, 2024 at 7:49am
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, Mai 17th, 2024 at 5:43pm
Danke an das gesamte Trainerteam und insbesondere an Nils, der die Jungs bei dem super Event betreut hat! 💚🖤
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, Mai 17th, 2024 at 5:42pm
Wir sind stolz auf den Nachwuchs! Glückwunsch zu den super Ergebnissen, Jungs!😍
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Donnerstag, Mai 2nd, 2024 at 5:58pm
Herzlich willkommen, Tim! 🏓✍️💚🖤
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Mittwoch, April 24th, 2024 at 4:28pm
Herzlich willkommen, Philipp! 🟢⚫️ Nächste Saison soll der junge Mann auch erste Erfahrungen bei den Herren sammeln. 🤝
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Sonntag, April 21st, 2024 at 11:56pm
Farenbruch und Koch wechseln zum GSV Fröndenberg Der TTV Letmathe 54 verliert zur kommenden Saison sein oberes Paarkreuz der 1. Herrenmannschaft. Andreas Farenbruch spielt nun seit 8 Jahren beim TTV Letmathe, Sebastian feierte in seinem Heimatverein als Eigengewächs viele Erfolge in der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des TTV. Beide Spieler hatten maßgeblichen Anteil an den Aufstiegen in die Bezirks- und Landesliga. In der laufenden Saison in der Bezirksoberliga Südwestfalen spielte unser Spitzenspieler Andreas Farenbruch eine 24:15 Bilanz, während Sebastian Koch nach einer starken Vorrunde (9:7) und einer schwachen Rückrunde (2:15) den TTV mit einer 11:22 Bilanz verlässt. “Wir wünschen den Beiden menschlich und sportlich nur das Beste”, so Sportwart Torben Majewski, der die Abgänge, ebenso wie der gesamte Vorstand und Verein, bedauert. “Beide Spieler hätten gerne weiter in Letmathe gespielt, jedoch ist die Spielklasse mit dieser katastrophalen regionalen Einteilung im Bezirk Südwestfalen der ausschlaggebende Grund, warum sie Letmathe vorerst verlassen” so Majewski weiter. Andreas verabschiedete sich nach 8 Jahren beim TTV und einer Einladung zu Pizza und Kaltgetränken mit den Worten: “Ich hätte am liebsten für immer mit unserer Truppe um Finn, Torben, Rasim und den Anderen in Letmathe in der Landesliga gespielt.” Alles Gute, Jungs! Wir sehen uns wieder. Der Vorstand des TTV Letmathe weist seit dem Beschluss der Strukturreform im Jahr 2021 auf die dramatischen Folgen der regionalen Einteilung für unseren Verein nach Lüdenscheid, Olpe und Siegen hin. Vier Abgänge in der 1. Herrenmannschaft in einer Saison (Farenbruch, Koch, Dykta, Krzeminski) sind eine der schwerwiegenden Folgen der Reform für unseren Verein. “Fun”-Fact: In der höheren Liga in Fröndenberg (Landesliga) werden die beiden Letmather deutlich weniger Kilometer und Fahrzeiten aufwenden müssen, um Auswärtsspiele zu bestreiten…
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Sonntag, April 21st, 2024 at 11:12pm
Enttäuschende Saison mit dem Klassenerhalt gerettet! Unsere 1. Herrenmannschaft konnte am vergangenen Sonntag in der Bezirksoberliga am letzten Spieltag durch einen 9:6 Heimsieg gegen den TTV Lennestadt den Klassenerhalt sichern. Vorausgegangen war dem Sieg ein Erfolg beim Schlusslicht TV Sundwig 2 in der vergangenen Woche. Zuvor hatte der TTV seit dem 18.02.2024 sechs Spiele in Folge verloren. [...] Zu den Spielen der letzten Wochen:
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, April 19th, 2024 at 8:25pm
7️⃣0️⃣ JAHRE 🥳 TTV Letmathe 1954 💚🤍 Tischtennis … … für die Menschen aus der Region … für die Region MEDICE Dieckmann Immobilien GmbH Stadtwerke Iserlohn Stadt Iserlohn #tischtennis #NRW #iserlohn #letmathe #jugendarbeit #Kinder #Nachwuchs #Sport #breitensport #Leistungssport
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Freitag, April 19th, 2024 at 8:24pm
7️⃣0️⃣ JAHRE 🥳 TTV Letmathe 1954 💚🤍 Tischtennis … … für die Menschen aus der Region … für die Region MEDICE Dieckmann Immobilien GmbH Stadtwerke Iserlohn Stadt Iserlohn #tischtennis #NRW #iserlohn #letmathe #jugendarbeit #Kinder #Nachwuchs #Sport #breitensport #Leistungssport
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.
TTV Letmathe 54 e.V.Montag, April 8th, 2024 at 8:47pm
Über 30 Spieler weniger nach nur einer Saison im Bezirk Südwestfalen – Prognosen des TTV zur Entwicklung durch die Strukturreform bestätigen sich Keine Rückmeldung zum Antrag auf Bezirkskooperation seitens der Verantwortlichen des Bezirkes Südwestfalen um Patrick Flender und Tobias Dickel Nach nur einer Spielzeit des TTV Letmathe im Bezirk Südwestfalen nach Inkrafttreten der Strukturreform des WTTV zeichnen sich zur kommenden Saison 2024/2025 die befürchteten und mehrfach kommunizierten Entwicklungen für den TTV Letmathe 54 ab. “Wir haben – wie üblich zu dieser Jahreszeit – unsere alljährliche Abfrage zur Planung der kommenden Spielzeit durchgeführt. Unsere befürchteten Progonosen über die Auswirkungen der Strukturreform mit der Zuteilung des TTV Letmathe im Bezirk Südwestfalen bestätigen sich leider rasant. Dem TTV droht ein Mannschaftseinbruch von bis zu 50% für den Nachwuchs- und Herrenspielbetrieb“, so Sport- und Jugendwart Torben Majewski zur sportlichen Planungssituation der neuen Saison. “In Spielerzahlen ausgedrückt, wechseln aller Voraussicht nach, nach nur einer Saison im Bezirk Südwestfalen, sechs Stammspieler (davon 5 Topspieler des Vereins aus der 1. Herren und 1. U19) wegen der Bezirkszuteilung den Verein. Des Weiteren haben 9 Herrenspieler angekündigt, dass sie wegen der Zuteilung nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen möchten. Weitere 17 Nachwuchsspieler haben bereits vor der letzten Saison bzw. jetzt zur neuen Saison wegen der Unattraktivität des Spielbetriebes ihren Schläger an den Nagel gehangen. Innerhalb eines Jahres haben wir somit mehr als 30 Vereinsspieler beim TTV Letmathe verloren, wovon nur sechs Spieler dem Tischtennissport durch einen Vereinswechsel überhaupt erhalten bleiben”, so Majewski weiter. Unsere Vereinsfunktionäre sehen weiterhin keine Alternative zu einem Bezirkswechsel, da jede andere Lösung unserem Verein, den Mitgliedern und unserer Sportart Tischtennis weitere massive Schäden zufügen wird. “Den nachteiligen Auswirkungen der aktuellen Bezirkszuteilung werden wir mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln von uns abwenden.” so der 1. Vorsitzende Emre Yenen. “Wir warten noch immer auf eine Rückmeldung des Bezirkes Südwestfalen für unsere angestrebte Kooperation mit dem Bezirk Mittleres Ruhrgebiet”, so Yenen abschließend.