TTV Letmathe 54 e.V.

1. Herren gewinnt wichtiges Aufsteigerduell in Halver!

Am Samstagabend musste unsere 1. Herrenmannschaft zum schwierigen Auswärtsspiel nach Halver reisen. Der Bezirksligameister und Mitaufsteiger der letzten Saison wurde der erwartet schwere Brocken für den TTV. Personell ging die Mannschaft im Vergleich zum Derby in der Nahmer etwas verändert ins Spiel. Gjafer Berisha rückte für Finn Simon in die Mannschaft. Zusätzlich fehlten Torben Majewski und Rasim Berisha, so dass Nils Weskamm erneut aushelfen konnte.

Das Spiel startete ausgeglichen. Siegen von Oladapo und Koch standen Niederlagen von Israel und Farenbruch gegenüber. Am unteren Paarkreuz gelang dem TTV anschließend der spielentscheidende Durchbruch. Gjafer Berisha und Nils Weskamm ließen ihren Gegnern keine Chance und gewannen jeweils klar in drei Sätzen.

Mit einer 4:2 Führung aus Letmather Sicht startete die zweite Einzelrunde. Im Duell der beiden Ex-Altenaer Scheffzik und Oladapo behielt der Letmather klar die Oberhand und erhöhte auf 5:2. Im Anschluss mussten sich Israel und Koch jedoch klar gegen Born und Dalli geschlagen geben, so dass das Fünfsatzduell von Farenbruch gegen Oversohl ein entscheidendes werden sollte. Der Letmather behielt die Oberhand und holte den wichtigen sechsten Punkt, der in einer Eilabfertigung von Gjafer Berisha gegen Pawlowske direkt ausgebaut werden konnte. Die abschließende Fünfsatzniederlage von Weskamm fiel dementsprechend nicht mehr ins Gewicht. Der TTV gewinnt knapp aber verdient mit 7:5 in Halver!

Spielbericht: TuS Halver vs. TTV Letmathe – 5:7

Beim TTV sind die Verantwortlichen sehr zufrieden mit dem starken Saisonstart. Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage belegt die Mannschaft um Spitzenspieler Kolawole Oladapo den 5. Platz in der Tabelle.

Tabelle Herren-Landesliga 6

Am kommenden Sonntag empfängt der TTV dann den TV Kotthausen um 10 Uhr in der Turnhalle Kirchstraße.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.