TTV Letmathe 54 e.V.

1. Herren mit wichtigem Erfolg gegen das Schlusslicht!

17. Spieltag, Herren Landesliga: TTF Schwelm vs. TTV Letmathe – 5:9. Der TTV Letmathe macht im Kampf gegen den Abstieg den ersten Schritt mit einem Erfolg gegen Schwelm

Bereits vor dem Spiel war klar, dass nur ein Sieg gegen den bereits feststehenden Absteiger aus Schwelm zählen konnte, wenn weiterhin Chancen auf den Klassenerhalt aufrechterhalten werden sollen. Genauso spielte die Mannschaft des TTV dann auch und gewann mit einer überzeugenden Leistung.

Mit Ali Faisal, Andreas Farenbruch, Finn Simon, Gjafer Berisha, Jonas Simon und Sebastian Koch reiste der TTV an. Es fehlten Henning Bartkowiak,  Torben Majewski sowie Rasim Berisha berufs- oder krankheitsbedingt.

In den Doppeln legte der TTV einen guten Start hin. Faisal/ F. Simon konnten ihre Partie gewinnen ebenso wie Berisha/ J. Simon, nur Farenbruch/ Koch mussten sich gegen das gegnerische Spitzendoppel geschlagen geben. Am oberen Paarkreuz gewann Faisal beide Einzel relativ souverän, während Farenbruch, der mit verletzter Schulter antrat, sich zweimal geschlagen geben musste. Es ging in die heiße Phase. Zunächst siegte F. Simon nervenstark im Entscheidungssatz, nachdem Berisha seinem Gegner nach drei Sätzen gratulieren musste. Anschließend konnte Koch seine gute Leistung nicht belohnen als er im fünften Satz mit 9:11 den Kürzeren zog. Für die zwischenzeitliche Führung sorgte J. Simon mit seinem Dreisatzerfolg. Sein zweites Einzel bestritt F. Simon erneut über die volle Distanz, erneut mit dem besseren Ende für den Spieler des TTV. Ebenfalls im fünften Satz sorgte J. Simon für den entscheidenden Punktgewinn, nachdem Berisha sein zweites Einzel nach umkämpften Sätzen mit 3:0 für sich entscheiden konnte.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.