1.Jugend setzt Siegesserie fort!

In der Jungen-NRW-Liga hält die gute Form des TTV Letmathe weiter an. Am 4.Spieltag konnte der TTV-Nachwuchs beim DJK Franz-Sales-Haus-Essen mit 8:3 den nächsten Sieg einfahren und hat damit nach vier Spielen drei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Für den TTV spielten Sebastian Koch, Jan Lenz, Jan Grünewald und Sophia Streuer. In den Doppeln konnten Koch/Streuer den ersten Sieg für den TTV einfahren, während Lenz/Grünewald knapp im fünften Satz verloren. Am oberen Paarkreuz kam es dann teilweise zu echten ‘Nervenschlachten’. Zunächst konnte Koch in einem umkämpften Spiel mit 3:1 die Oberhand behalten, bevor Lenz nach nervösen Start mit einer echten Energieleistung nach 0:1-Rückstand das Ruder rumriss und so einen am Ende verdienten 3:1-Sieg einfuhr. Anschließend ließ Grünewald gleich zweimal seinen Gegnern keine Chance und sorgte ohne Satzverlust für den Ausbau der Letmathe Führung. Streuer konnte an diesem Tag nicht ihr bestes Tischtennis zeigen und verlor ihre beiden Einzel. Kopf hoch, Sophia! Auch in den zweiten Einzeln mussten Koch und Lenz wahrscheinlich mehr kämpfen als es ihnen lieb war, sie konnten dennoch mit zwei 3:1-Erfolgen die Tür zum Erfolg ganz weit aufstoßen. Koch konnte dann mit seinem dritten 3:1-Sieg an diesem Tag für den 8:3-Endstand sorgen.

“Der Gegner aus Essen hat sich heute prima gewehrt. Ich bin stolz auf die Mannschaft, dass sie vor allem kämpferisch dagegengehalten hat. Wir müssen in Zukunft nur noch auf uns schauen und dürfen weiterhin keinen Gegner unterschätzen”, so Betreuer Nils Weskamm im Anschluss.
Nach diesem umkämpften Sieg hat der TTV nun erstmal bis Ende Oktober spielfrei, bis es dann am 30.10 der TuS Querenburg nach Letmathe kommt.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.