TTV Letmathe 54 e.V.

3. Jugend überwintert als Tabellenschlusslicht!

Bezirk Arnsberg 2019/20
Jungen-Bezirksklasse Süd
TTV Letmathe III – TuS Querenburg , 30.11.2019, 15:00 Uhr – 2:8 Heimniederlage!

Am Samstag empfing der TTV Letmathe als Schlusslicht der Jungen Bezirksklasse den aktuellen Ersten
aus Querenburg in der heimischen Halle. Trotz der klaren Tabellenlage wollte die junge Mannschaft
selbstbewusst die Hinrunde abschließen und startete auch vielversprechend in die Doppel: Während
Simon und Vincent Benz ihren Doppelpunkt mit 1:3 abgaben, konnten sich Julian Herzog und Niclas
Nocon in ihrem Doppel mit 3:1 durchsetzen.
In den Einzeln hatten die Letmather weniger Glück und so verloren Simon und Vincent Benz ihre
Spiele am oberen Paarkreuz trotz knapper Sätze jeweils mit 0:3. Herzog hatte gegen Kogel ähnlich
viele Chancen und unterlag ebenfalls 0:3. Auch Nocon hatte gegen seinen Gegner Jang am Ende das
Nachsehen, hatte er sich bei den Bezirksmeisterschaften noch 3:2 durchsetzen können, musste er
sich diesmal 1:3 geschlagen geben.
Auch in ihren zweiten Einzeln konnten die Zwillinge Benz nicht überzeugen und unterlagen wieder
0:3 gegen das starke obere Paarkreuz der Gäste aus Querenburg. Herzog zeigte gegen Jang eine
starke Leistung und holte den zweiten Ehrenpunkt für die Gastgeber. Den Schlusspunkt setzte Kogel
gegen Nocon mit einem deutlichen 3:0 Sieg.
„Der 2:8 (8:26) Schlussstand zeigt einen deutlicheren Stand als die gefühlte Leistung der Jungs heute
und in der gesamten Saison“, so Trainer Tillmann Dreesen nach dem Spiel, „In der Rückrunde holen
wir uns all die Punkte zurück, die wir in der Hinrunde so knapp abgeben mussten, auch wenn es
heute deutlicher ausfiel.“ zeigt sich der Coach kämpferisch.

TTV-Spieler des Spiels:

Julian Herzog – das junge U13-Talent gewann sein Doppel mit Niclas Nocon und ein Einzel gegen den Tabellenführer!

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.