TTV Letmathe 54 e.V.

4:8 – Kotthausen eine Nummer zu groß für den TTV!

Vor dem Heimspiel gegen den TV Kotthausen spitzte sich beim TTV die personelle Lage zu. Neben Torben Majewski und Rasim Berisha fehlten der Mannschaft kurzfristig Sebastian Koch und Gjafer Berisha verletzungsbedingt. Dauerersatzmann Nils Weskamm und Lukas Germann rückten in die Mannschaft.

Das Match begann vielversprechend. Kolawole Oladapo unterstrich seine starke Form und gewann 3:1 und auch Maik Israel setzte sich in seinem ersten Einzel durch. Andreas Farenbruch, Finn Simon und Lukas Germann fehlte bei ihren deutlichen Niederlagen die Durschlagskraft wohingegen Nils Weskamm mit einem 3:2 Erfolg über Schumacher den TTV im Spiel hielt. Die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fiel im Anschluss. Oladapo verkürzte nochmal für den TTV bevor Israel, Farenbruch, Simon und Weskamm jeweils knapp in vier und fünf Sätzen verloren. Germann unterlag zum Abschluss gegen Schumacher nochmal deutlich in drei Sätzen.

Spielbericht: TTV Letmathe vs. TV Kotthausen 4:8

Für den TTV geht es am 31.10.20 mit einem richtungsweisenden Duell in Meinerzhagen weiter.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.