TTV Letmathe 54 e.V.

Die 3. Jugend verliert das Kellerduell in Witten mit 8:5!

Bezirk Arnsberg 2019/20
Jungen-Bezirksklasse Süd
ETSV Witten – TTV Letmathe III , 23.11.2019, 14:10 Uhr – 8:5 Auswärtsniederlage!

Am Samstag trat in der Bezirksklasse der TTV Letmathe III als Letzter gegen den Vorletzten aus Witten
an. Aufgrund der direkten Tabellennachbarschaft hatte dieses Spiel für beide Mannschaften eine
gewisse Wichtigkeit. Der Start hätte für die Letmather nicht besser laufen können, da sowohl die
Zwillingsbrüder Simon und Vincent Benz, als auch Danell Dzambo und Julian Herzog ihre Doppel
gewannen.
Den Aufwind aus den Doppeln konnten die Letmather leider nicht mit in die Einzel nehmen. Vincent
Benz unterlag Yunis Imwiehe mit 0:3 und Döhring siegte gegen Simon Benz. Auch Dzambo hatte das
Nachsehen in fünf Sätzen nachdem er 2:1 geführt hatte. Lediglich Herzog konnte zum Ausgleich für
die Letmather punkten und siegte mit 3:2 gegen Khaled Imwiehe.
Auch in der zweiten Doppelrunde bewiesen die Wittener ihre Stärke am oberen Paarkreuz mit
jeweils zwei klaren 3:0 Siegen gegen die Benz Brüder. Julian Herzog bestätigte seine starke Leistung
aus dem ersten Einzel mit einem 3:2 Sieg über Schwagenscheid. Dzambo hatte wieder viel Pech als er
gegen Imwiehe wieder nach 2:1 Führung im fünften Satz unterlag.
In der dritten Einzelrunde konnte Simon Benz nochmal auf 5:6 verkürzen. Die klaren Niederlagen von
Dzambo und Herzog gegen das weiter ungeschlagene obere Paar der Wittener besiegelten dann die
5:8 (20:30) Auswärtsniederlage des TTV Letmathe. Nach acht der neun Hinrundenspiele steht dieser
noch ohne Sieg auf Platz zehn und muss im letzten Spiel noch gegen den
Tabellenführer TuS Querenburg an die Platten.

TTV-Spieler des Spiels:

Julian Herzog – der talentierte Letmather holte zwei Einzelsiege und einen Doppelsieg mit seinem Partner Danell Dzambo!

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.