TTV Letmathe 54 e.V.

Die 4. Jugend behält nervenstark die Oberhand gegen Sundwig!

7. Spieltag, Jungen Kreisliga: TTV Letmathe 4 vs. TV Sundwig – 8:4. Gegen den Tabellenzweiten der Hinrunde aus Sundwig kann der TTV dank starker Nerven einen Überraschungssieg landen

Mit Simon Benz, Vincent Benz, Niclas Nocon und Henry Steiner gingen vier Nachwuchstalente des TTV Letmathe am siebten Spieltag an den Start. Mit fünf gewonnenen Einzeln im Entscheidungssatz konnte der TTV die nötigen Punktgewinne verbuchen und damit einen gelungenen Rückrundenstart schaffen. Die Doppel gingen zunächst mit 2:0 an den Gegner aus Sundwig, doch in den Einzeln waren die Spieler des TTV spielerisch überlegen.

Als erstes gewannen sowohl Simon als auch Vincent Benz ihre Einzel im fünften Satz, bevor Nocon bereits im vierten Satz einen Punkt beisteuern konnte. Steiner musste sich mit 0:3 geschlagen geben. In den zweiten Einzeln mussten die Benzzwillinge wieder über den fünften Satz, nachdem Simon Benz bereits mit 0:2 in Rückstand geriet. Doch im Entscheidungssatz behielten beide die Nerven und konnten sich somit verdient durchsetzen.

Am unteren Paarkreuz konnte Nocon erneut in vier Sätzen gewinnen, doch Steiner verlor erneut, konnte diesmal aber einen Satz für sich entscheiden. Die entscheidenden Spiele gewann der TTV in Person von Nocon, der den gegnerischen Spitzenspieler spielend leicht in die Schranken wies. Den letzten Punkt holte sich Simon Benz, der auch in seinem dritten Einzel im Entscheidungssatz triumphieren konnte und somit den Sieg perfekt machte.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.