Kellerduell in der Landesliga geht an Halver!

Die erste Mannschaft des TTV Letmathe musste am vergangenen Wochenende zum vorentscheidenden Spiel um den Klassenerhalt bzw. die Relegation zum Tabellennachbarn nach Halver. Für Torben Majewski rückte Jan Grünewald in das Team. In den Doppeln konnten nur Farenbruch/Simon für ein Erfolgserlebnis des TTV sorgen, Koch/Weskamm und Berisha,R./Grünewald blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten und verloren ihre Spiele. In den Einzeln lief es dann ein wenig besser, nachdem Farenbruch mit 3:1 gegen Born gewinnen konnte, Koch gegen Scheffzik trotz gutem Spiel mit 0:3 verlor und Rasim Berisha mit einer starken Leistung in vier Sätzen sein Spiel gegen Heynck gewinnen konnte. Simon und Grünewald mussten sich dann jedoch nach jeweils drei Sätzen geschlagen geben, bevor Weskamm mit einem Comeback nach 0:2-Satzrückstand noch für den 5:4-Anschluss sorgte. Farenbruch sah sich in seinem zweiten Spiel einem starken Scheffzik gegenüber, der dieses Spiel mit 3:0 für den Gastgeber entschied. Koch bot Born wie bereits im Hinspiel einen spannenden Schlagabtausch, kam erneut in den fünften Satz, wo er leider erneut knapp das Nachsehen hatte. Am mittleren Paarkreuz machte der TuS Halver den 9:4-Endstand dann perfekt, beide Spiele von Simon und Berisha gingen aus TTV-Sicht mit 0:3 verloren.

So versucht der TTV nun im nächsten Spiel nochmal Punkte zu holen, dann im Auswärtsspiel beim Remscheider TV.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.