TTV Letmathe 54 e.V.

Nachtrag: 1. Jugend muss gegen den Abstieg kämpfen

6. Spieltag, Jungen NRW-Liga 3: TTC Champions Düsseldorf 2 vs. TTV Letmathe- 8:2. Eine erneute Niederlage lässt den TTV auf einen Abstiegsrang abrutschen – Arda Yenen mit herausragender Vorstellung

Am Samstag den 10.11.2018 musste die erste Jugend des TTV Letmathe die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Trotz einer insgesamt ordentlichen Leistung reichte es nicht für einen Punktgewinn.

Ohne Tim Stöber ging der TTV mit Finn Simon, Arda Yenen, Lu von Leliwa und Timo Schmitz an den Start. In den Doppeln hatten die Letmather keine Chance. In den Einzeln sah das schon anders aus. Zuerst konnte Yenen dank einer starken Leistung  gegen den Spitzenspieler überraschenderweise mit 3:0 gewinnen, wo hingegen Simon sich gegen seinen Gegner im fünften Satz geschlagen geben musste. Am unteren Paarkreuz konnten zwar sowohl Schmitz als auch Leliwa in ihren beiden Matches jeweils einen Satz gewinnen, zu mehr reichte es jedoch nicht.

In seinem zweiten Spiel konnte Simon erneut nicht seine gewohnte Leistung abrufen und verlor mit 1:3. Anders präsentierte sich Arda Yenen. Er konnte auch sein zweites Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Starke Leistung! Zu mehr als diesen beiden Punktgewinnen von Yenen reichte es für den TTV allerdings nicht.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.