TTV Letmathe 54 e.V.

Zweite Jugend muss im Spitzenspiel die erste Saisonniederlage hinnehmen

7. Spieltag, Jungen Bezirksliga Süd: TuS Holzen Sommerberg vs. TTV Letmathe 2 – 8:1. Gegen starke Sommerberger hat der TTV zwar einige Chancen, kann diese aber nicht entscheidend nutzen

Am 7.Spieltag der Jungen Bezirksliga Süd kam es zum Duell des Tabellenersten aus Sommerberg und  dem Tabellenzweiten aus Letmathe, beide Teams waren bis dato ungeschlagen. Letztendlich behielten die favorisierten Sommerberger die Oberhand und fuhren einen 8:1-Erfolg ein, dennoch kann sich die Leistung des TTV durchaus sehen lassen.

Für den TTV Letmathe spielten Timo Schmitz, Sebastian Koch, Louis Herberg und Liam Schirmer. In den Doppeln konnten Schmitz/ Schirmer dank einer kontrollierten Leistung den einzigen Punkt für den TTV an diesem Samstag einfahren.

Anschließend verloren jeweils Schmitz und Koch in vier unterhaltsamen und starken Sätzen, bevor auch Schirmer nicht über einen Satzgewinn herauskam. Etwas spannender konnte Herberg das Spiel gestalten. Nach einem 0:2-Rückstand konnte er sich in den entscheidenden fünften Satz retten, zog dort jedoch mit 9:11 den Kürzeren. Im Anschluss konnte die Mannschaft des TuS Holzen Sommerberg den Sieg gegen Schmitz, Koch und Herberg jeweils in drei Sätzen perfekt machen.

Trotz dieser Niederlage hat der TTV als Tabellenzweiter noch eine realistische Chance aufzusteigen, sollte die Rückrunde so laufen wie die Hinrunde.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.