TTV Letmathe 54 e.V.

Unglückliche Niederlage der 2. Herren gegen Tabellenschlusslicht!

 

13. Spieltag, Herren Bezirksklasse 3: TTV Letmathe 2 vs. TV Volmarstein – 7:9. Mit vielen Ersatzspielern beschert der TTV dem Schlusslicht den ersten Sieg der Saison

Mit Nils Weskamm, Karl Schmidt, Jörn Illgen, Karsten Schmitz, Sebastian Koch und Emre Yenen startete der TTV Letmathe in das Spiel. Schmidt/ Illgen konnten ihr Doppel im Gegensatz zu den anderen Doppeln in drei Sätzen für sich entscheiden, wo hingegen Weskamm/ Koch und Schmitz/ Yenen sich jeweils mit 0:3 geschlagen geben mussten.

In den Einzeln gab es für Weskamm und Schmidt am oberen Paarkreuz nichts zu holen. Weskamm gewann keinen einzigen Satz, wo hingegen Schmidt einmal in vier und einmal in fünf Sätzen unterlag. Das machte das mittlere Paarkreuz schon deutlich besser. Sowohl Illgen als auch Schmitz konnten ihre ersten Einzel für sich entscheiden. Den zwischenzeitlichen 3:4 Rückstand drehten Koch und Yenen mit zwei Siegen, obgleich Yenen die Sätze vier und fünf jeweils in der Verlängerung für sich entschied.

Im Anschluss mussten sich zwar Illgen und Koch in vier Sätzen geschlagen geben, doch Schmitz und erneut Yenen in fünf Sätzen verkürzten den Rückstand noch einmal und erzwangen damit das Abschlussdoppel, das das Spitzendoppel aus Volmarstein weitestgehend souverän für sich entscheiden konnte. Damit war der erste Saisonsieg des TV Volmarstein perfekt und der TTV Letmathe muss nun rechtzeitig Punkte sammeln, um nicht noch gegen den Abstieg zu spielen.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.