Zweite Jugend ist nach Sieg in Altena weiterhin ungeschlagen

6. Spieltag: Jungen-Bezirksliga Süd: TTC Altena vs. TTV Letmathe 2 – 3:8. Nach einer starken Leistung gegen Altena bestätigt die 2. Jugend ihre Form – Ersatzspieler mit fünf Punktgewinnen

Für die 2. Jugend des TTV läuft die Saison bisher besser als erhofft. Trotz des Einsatzes zweier Ersatzspieler aus der dritten Jugend gewinnt der TTV souverän mit 8:3 in Altena.

Neben den beiden Spielern aus der dritten Jugend (Tunahan Karaca und Jan Grünewald) blieb das obere Paarkreuz bestehend aus Timo Schmitz und Sebastian Koch bestehen. In den Doppeln konnten Karaca/ Grünewald ihren ersten Punkt beisteuern, Schmitz/ Koch unterlagen. Am oberen Paarkreuz gab es dann zwei Spiele, die jeweils in drei Sätzen entschieden wurden, Koch unterlag Patrick Sänger, Schmitz gewann gegen seinen Gegner.

Anschließend konnte Grünewald mit 3:1 triumphieren, bevor es den ersten Entscheidungssatz an diesem Morgen gab. Karaca gewann diesen souverän mit 11:4 und baute damit die Führung auf 4:2 zugunsten des TTV aus. Parallel musste sich Schmitz dem Spitzenspieler von Altena ebenfalls mit 0:3 geschlagen geben, Koch jedoch stellte den Vorsprung wieder her.

Am unteren Paarkreuz wurde es nun entscheidend. Zuerst holte Karaca einen 0:2-Satzrückstand auf und krönte diese Aufholjagd mit einem starken letzten Satz, bevor Grünewald nach 2:0- Führung noch einmal zittern musste. Doch im letzten Satz behielt er die Nerven und sicherte dem TTV somit ein Unentschieden. Den Sieg perfekt machte dann Schmitz, der mit 3:0 gewann.

Spielbericht bei my-tischtennis

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.