TTV Letmathe 54 e.V.

Zweite Jugend überraschend deutlich im Spiel gegen Tabellennachbar Hagen

Bezirk Arnsberg 2019/20
Jungen-Bezirksliga Süd
TTC Hagen – TTV Letmathe II , 15.02.2020, 15:00 Uhr

Nach zuletzt drei deutlichen Niederlagen in Folge hofften die Letmather nach dem Hinspielerfolg heute auf ein Spiel auf Augenhöhe und mindestens einen Punkt in Hagen. Ziemlich ausgeglichen liefen die Doppel zu Beginn, als Runde und Pollhaus einen Punkt für Hagen und Tim Gliemann und Julian Herzog einen Punkt für Letmathe erspielten.

Noch erfolgsversprechender für die Letmather lief die erste Einzelrunde: Trotz Tims Niederlage, gewann Parsa Ganjoui in vier Sätzen am oberen Paarkreuz. Burak Ergin und Julian konnten am unteren Paarkreuz ebenfalls beide einen Sieg zur Letmather Führung beisteuern.

Danach allerdings schien als wäre die Luft rausgewesen. Sowohl Parsa, als auch Tim, der einen schlechten Tag zu haben schien, verloren ihre zweiten Einzel mit 1:3. Auch Burak musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben und Julian unterlag in seinem Einzel nach drei Sätzen.

Auch Tims dritte Partie ging klar an die Hagener, die in einem Lauf weitermachten und mit Ben Runde gegen Burak den 8:4 (28:16) Sieg vollendeten. Damit stehen die Letmather nun eindeutig hinter den Hagenern und bleiben im vierten Spiel in Folge erfolglos.

TTV-Spieler des Spiels:

Julian Herzog – konnte an Position vier gesetzt Zwei Punkte aus Doppel und Einzel erspielen, die Niederlage allerdings nicht verhindern.

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.