TTV Letmathe 54 e.V.

Erste Jugend fährt in Schultendorf den ersten Saisonsieg ein

WTTV 2019/20
Jungen NRW-Liga 2
TTV GW Schultendorf – TTV Letmathe , 29.02.2020, 13:00 Uhr

Im Kellerduell der Jungen 18 NRW-Liga musste die Mannschaft aus Letmathe am vergangenen Samstag beim Tabellennachbarn TTV Grün-Weiß Schultendorf aufschlagen. Ohne bisherigen Punkterfolg in der Rückrunde starteten die beide Mannschaften mit jeweils einem Doppelsieg in die Partie.

In den Einzeln blieb es vorerst weiter ausgeglichen. Während Basti Koch am oberen Paarkreuz deutlich gewann, musste sich Louis Herberg seinem Gegner 1:3 geschlagen geben. „Unten“ setzte sich Jan Grünewald durch und Timo Schmitz verlor sein erstes Einzel der Rückrunde.

Mit dem 3:3 Zwischenstand ging es in die zweite Einzelrunde. Hier konnte Basti seine Einzelstärke ein weiteres Mal unter Beweis stellen und auch Louis gewann in fünf umkämpften Sätzen. Am unteren Paarkreuz ging Jan ebenfalls in den Entscheidungssatz, musste aber am Ende dem Gegner gratulieren. Timo hingegen konnte sein zweites Einzel der Rückrunde in drei Sätzen für sich entscheiden.

Auch sein drittes Einzel konnte Basti erwartungsgemäß gewinnen und brachte die Letmather so zum Matchpoint, den Jan überraschenderweise direkt verwandelte und den bestgesetzten Schultendorfer im fünften Satz schlug. Somit tauschte man durch diesen 8:4 (29:18) Erfolg die Plätze und die Letmather können zumindest vorerst den Relegationsplatz verlassen.

TTV-Spieler des Spiels:

Basti Koch – steuerte durch drei überragende Einzelgewinne einen großen Teil zum Auswärtssieg bei.

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.