TTV Letmathe 54 e.V.

Highlight in der ARAG- Halle von Borussia Düsseldorf!

1. Spieltag: Jungen- NRW-Liga 3: Borussia Düsseldorf: TTV Letmathe – 8:0. Trotz hoher Niederlage ist das Spiel in Düsseldorf ein besonderes Event für die Spieler des TTV

An diesem Sonntagmorgen ging für die vier Jungs des TTV- NRW-Liga- Team sicher ein Traum in Erfüllung. Einmal bei Borussia Düsseldorf spielen, einmal in der ARAG- Halle, ganz nah an den Profis. Das Ergebnis von 0:8 aus Letmather Sicht sollte insgesamt Nebensache gewesen sein, allein die Erfahrung sollte mitgenommen werden.

Der TTV ging mit Arda Yenen, Lu von Leliwa , Sebastian Koch und Louis Herberg an den Start, es fehlten Tim Stöber und Finn Simon. Daher war spätestens nach der Bekanntgabe der Aufstellung von Düsseldorf das Spiel so gut wie entschieden. Denn diese traten in guter Aufstellung an.

Allein das zweite Doppel war wirklich spannend, hier spielten Koch/ Herberg wirklich gutes Tischtennis, unterlagen aber knapp mit 2:3. In der anderen Doppelpaarung gab es nichts zu holen.

Ähnlich ging es weiter, von Leliwa unterlag mit 1:3 und parallel Yenen mit 0:3. Danach spielten Koch und Herberg, aber auch sie hatten über weite Strecken des Matches keine Chance, sie verloren ebenfalls 1:3 und 0:3.

Die punktlose Niederlage stand am Ende fest, als am oberen Paarkreuz Yenen und von Leliwa erneut deutlich mit 0:3 unterlagen.

Das nächste Spiel in der NRW-Liga findet für den TTV am 22.09 statt.

Spielbericht bei Click-TT: https://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/clubMeetingReport?meeting=10760427&championship=WTTV+18%2F19&club=7360&group=334092

Ihr erster Einsatz auf dem ARAG-Centercourt in Düsseldorf: Louis Herberg, Sebastian Koch und Arda Yenen. Es fehlt: Lu von Leliwa.

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.