Starkes Comeback nach zwischenzeitlichem Rückstand!

Herren-Bezirksklasse-Gruppe 3: TV Volmarstein: TTV Letmathe 2 – 4:9. Nach 2:4 gewinnt der TTV sieben Einzel am Stück – Neuzugang Saad Nadeem mit einem überzeugenden ersten Auftritt

Die ersten Punkte konnten an diesem Sonntag in der noch jungen Saison eingefahren werden und man war vor allem vor diesem Spiel auf die Leistung des Neuzugangs Saad Nadeem gespannt, der am Donnerstag erstmals in Letmathe trainierte und die oberen Herrenteams in den kommenden Monaten unterstützen wird.

Saad Nadeem ging als Nummer eins für den TTV an den Start, außerdem spielten Gjafer Berisha, Lukas Germann, Nils Weskamm, Karl Schmidt und Timo Schmitz an den nachfolgenden Positionen.

Das einzige Doppel an diesem Morgen konnten Saad Nadeem und Lukas Germann nach fünf intensiven Sätzen für sich entscheiden. Unterlegen in drei Sätzen waren Berisha/Schmidt genauso wie das Jugenddoppel bestehend aus Weskamm/Schmitz, die unglücklich im fünften Satz verloren.

Somit konnte der Neuzugang sein erstes Spiel in einer deutschen Tischtennisliga gewinnen und machte dort auch in seinem ersten Einzel weiter. Er ließ seinen Gegner in drei Sätzen nur selten zum Zug kommen und gewann souverän mit 3:0. Weniger Erfolg hatte Berisha in seinem ebenfalls ersten Einsatz in der neuen Saison, da sein Spiel mit 0:3 verloren ging. Nachdem in der Folge nun auch Weskamm sein Spiel verlor ging der TTV mit einem 2:4- Rückstand in die nächsten drei Einzel.

Sowohl Germann als auch T.Schmitz konnten im fünften Satz triumphieren und leiteten so die Wende in diesem Spiel ein. Denn parallel gewann Schmidt glatt in drei Sätzen und sorgte damit für die erste Führung, die bis zum Ende bestehen blieb.

Wohlgleich mehr Probleme hatte Nadeem in seinem zweiten Einzel gegen Hedtmann, dem Spitzenspieler der Gastgeber. In einem umkämpften Spiel, versehen mit grandiosen offensiven Ballwechseln behielt der TTV- Spieler die Nerven und kam nach einem 0:2- Rückstand noch zu einem Sieg. „Ich habe meinen Gegner im Vorfeld analysiert und konnte seine Schwächen dann im Laufe der Partie immer besser umsetzen“, erklärte Saad Nadeem im Nachhinein des Matches.

Seinem Beispiel folgten sowohl Berisha, der mit einem guten Auftritt und einem 3:0- Sieg die Führung ausbaute, als auch Germann und Weskamm, die jeweils mit 3:1 ihre Einzel gewannen und somit den Sieg perfekt machten.

Das nächste Spiel der zweiten Herren des TTV wird dann am 20.09 stattfinden, wenn die TTV- Spieler sich auf ihr erstes Heimspiel der Saison freuen dürfen.

Spielbericht bei Click-TT: https://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/clubMeetingReport?meeting=10775223&championship=Arnsberg+18%2F19&club=7360&group=334495

 

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.