TTV Letmathe 54 e.V.

TTV Letmathe startet Kooperation mit SG Eintracht Ergste

Nachdem vor einigen Wochen die Kooperation mit dem PSV Iserlohn verkündet werden konnte, gibt es nun weitere gute Neuigkeiten für den Tischtennissport in der Region. Der TTV Letmathe unterstützt die Tischtennisabteilung der SG Eintracht Ergste. Bereits seit einigen Wochen betreut der Bundesfreiwillige aus Letmathe, Tillmann Dreesen, nun schon die Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren in Ergste. Regelmäßig unterstützt der Trainer die engagierten Vereinsmitglieder im Training in der Turnhalle an der Evangelischen Grundschule. „Ich finde es wunderbar zu sehen was der Verein dafür tut eine solche Abteilung komplett neu aufzubauen.“, so Dreesen. Zuvor hatte es jahrelang gar keine Kinder- und Jugendförderung in Ergste gegeben. Erst im letzten Jahr entschied man sich eine Tischtennis-AG für die Grundschüler der 3. und 4. Klasse anzubieten, die nun auch im freitäglichen Training erste Früchte trägt. „Die Halle ist gut gefüllt und einige Kinder zeigen schon erste Fortschritte.“, so Marcus Schmidt, Geschäftsführer der Ergster Tischtennisabteilung.

Auch in Letmathe zeigt man sich zuversichtlich ebenfalls einen großen Nutzen aus der Kooperation mit dem Nachbarort ziehen zu können. Sportwart Torben Majewski betont: „Wir wollen besonders talentierten Kindern die Möglichkeit bieten sich in unserer Nachwuchsabteilung leistungsorientiert weiterzuentwickeln und ihnen langfristig die Perspektive bieten eines Tages für uns in der NRW-Liga aufzuschlagen.“ Des Weiteren freut man sich dem Tischtennissport in der Region, wie auch in Iserlohn, weiterhelfen zu können. Heutzutage müsse man neue Methoden entwickeln und anwenden, um die Vielfältigkeit der Vereine und das Konkurrenzmodel zu bewahren, schließt Majewski.

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.