TTV Letmathe 54 e.V.

Zweite Jugend in Ferndorf weiter von Pechsträhne verfolgt

Bezirk Arnsberg 2019/20
Jungen-Bezirksliga Süd
TuS Ferndorf – TTV Letmathe II , 09.02.2020, 10:03 Uhr

Nach zuletzt zwei deutlichen Niederlagen in Folge sollte gegen Ferndorf, gegen die man in der Hinrunde zuhause nur knapp mit 5:8 unterlag, die Trendwende her. Die Letmather konnten zudem zum ersten Mal auf ihre Nummer Eins Louis Lehmkuhl zurückgreifen. Im Doppel sicherte dieser, zusammen mit Ergin, einen 3:0 Erfolg. Gliemann und Yenen hingegen steckten eine deutliche Niederlage ein.

Am oberen Paarkreuz der ersten Einzel konnte Gliemann sich, wie auch im Hinspiel, nicht gegen Bender durchsetzen und auch Lehmkuhl unterlag 1:3. Yenen, die ausfallbedingt in die Mannschaft hochgerückt war, spielte ein gutes Spiel, blieb gegen Jana Bald allerdings chancenlos. Ergin hingegen zeigte erheblich mehr Gegenwehr und drehte ein 0:2 gegen Lena Bald zum 3:2 Erfolg.

Auch im zweiten Einzel erwischte Lehmkuhl einen schlechten Tag, als er nach drei Sätzen als Verlierer den Tisch verließ. Gliemann hingegen bewies, wie Ergin, einen gnadenlosen Kampfgeist, der am Ende, trotz abgewehrter Matchbälle, nach fünf Sätzen nicht belohnt wurde. Ergin zwang auch Jana Bald in den fünften Entscheidungssatz, brachte aber nicht mehr die Nervenstärke aus dem ersten Spiel mit und unterlag mit 9:11. Im letzten Einzel des Tages musste Yenen, wie auch im ersten, die Stärke der Gegnerin anerkennen und verlor 0:3.

2:8 (12:26) sprechen nach zehn Spielen eine deutlichere Sprache als die Partien vermuten ließen. Man hätte heute in Ferndorf gerne an die Leistungen aus dem Hinspiel angeknüpft und sich einen Punkt erhofft, so Trainer Dreesen nach der Partie.

TTV Spieler des Spiels:

Burak Ergin – konnte heute als einziger Letmather punkten und zeigte auch im Doppel mit Louis Lehmkuhl eine überzeugende Leistung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.