TTV Letmathe 54 e.V.

“Zweite” verliert ersatzgeschwächt in Menden

Bezirk Arnsberg 2019/20
Herren-Bezirksklasse Gruppe 3
TTG Menden III – TTV Letmathe II , 01.02.2020, 18:00 Uhr

Nach dem Sieg im Hinspiel mussten die Letmather in Menden auf einige Stammspieler verzichten und traten mit einer deutlich veränderten Auftellung an. In den Doppeln fiel dieser Ersatz jedoch zunächst nicht auf. Während Hühmer und Schmitz 1:3 verloren, konnten sowohl Koch und Louis Herberg, die so auch in der Jugend NRW-Liga zusammen spielen, als auch Sven Herberg und Ergin, ihre Doppel für den TTV entscheiden.

Weniger erfolgreich lief es für die Letmather in den Einzeln: Hühmer holte nach 0:2 stark den 2:2 Augleich, konnte sich am Ende jedoch nicht durchsetzen. Koch unterlag überraschend 1:3 und schon hatten die Mendener mit 3:2 die Führung übernommen. Die Serie sollte aber noch weitergehen. Elbel gewann 3:1 über Schmitz und Louis Herberg ging nach nur drei Sätzen als Verlierer von der Platte. Auch Frevel und Biele konnten gegen Ergin und Sven Herberg am unteren Paarkreuz gewinnen und bauten die Mendener Führung zum 7:3 aus.

Noch gaben sich die Letmather allerdings nicht geschlagen, so verkürzten Koch und Hühmer durch starke Einzelleistungen am oberen Paarkreuz auf 4:7 aus Letmather Sicht. Louis Herberg und Schmitz konnten ihrem Beispiel allerdings nicht folgen und so ging das Spiel mit 4:9 und 18:33 an die Gastgeber aus Menden, die gegen die geschwächten Letmather deutlich weniger Probleme hatten als noch im Hinspiel.

TTV Spieler des Spiels:

Sebastian Koch – holte als Nachwuchsspieler in der Bezirksklasse mit Louis Herberg einen Doppel- und einen Einzelsieg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.